Đuveč

Heute gibt es Đuveč!

duvec_fb

Der Name ist türkisch. Aber die wahre Herkunft dieser leckeren Speise ist ungewiss. Oft auf dem Teller landet sie jedenfalls in Bulgarien, Mazedonien, Serbien, in der Türkei und in Griechenland. Im Buch „Nenad. Fast (k)ein Heimatroman“ kommt das Gericht selbst nicht vor. Kann aber trotzdem als Einstimmung auf die literarisch-kulinarische Balkanreise genossen werden. Wir sind da nicht so.

Und hier geht es zum Rezept: Hamm Njamm Njamm’s Đuveč

Guten Appetit. Dobar Tek. Afiyet olsun.